LINIENVERKEHR

Der Omnibusbetrieb Heinz Hassis entwickelte sich aus dem Fuhrunternehmen von Eugen Hassis. Mit Pferdefuhrwerken wurden Güter vom Bahnhof Mingolsheim nach Östringen transportiert. In der Nachkriegszeit pendelten viele Östringer Bürger in die umliegenden Zentren um dort ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Da Östringen keinen Bahnanschluß hatten, mußten die Pendler den Bahnhof in Mingolsheim erreichen.

 

Unser Seniorchef Heinz Hassis gründete dazu im Jahre 1949 ein Omnibusunternehmen. Mit einfachen Mitteln wurde ein Kriegsfahrzeug, ein "GM" mit Bänken und Sitzen ausgestattet um damit die Fahrgäste zu transportieren. So entwickelte sich der "ÖPNV" in Östringen.

LINIENPLÄNE

 LINIE 131

Kronau - Weiher - Ubstadt - Bruchsal

 LINIE 132

Östringen - Mingolsheim - Langenbrücken -
Stettfeld - Ubstadt - Bruchsal

 LINIE 133

Kronau - Mingolsheim - Östringen

 LINIE 134

Östringen - Odenheim - Tiefenbach - Eichelberg - Elsenz

 LINIE 135

Neuenbürg - Oberöwisheim

 LINIE 136

Oberacker - Münzesheim

 LINIE 137

Bahnbrücken Ort - Bahnbrücken

 LINIE 138

Landshausen - Menzingen

 LINIE 139

Landshausen - Menzingen - Bahnbrücken - Gochsheim - Oberacker - Münzesheim - Oberöwisheim - Unteröwisheim/Neuenbürg

 LINIE 140

Ubstadt - Weiher - / Zeutern - Stettfeld -
Langenbrücken - Mingolsheim - Östringen

KVV-Liniennetzplan_Busnetz_Noerdlicher-L
KVV-Wabenplan_2021-06.jpg